nähkurse Overlock Coverlock
      

Fünf Fragen an:
Frau Nour Al Ramdo, 32 Jahre

Woher kommen Sie?

Wir sind vor drei Jahren aus dem Irak nach Deutschland geflohen. Mein Mann, ich und unsere vier Kinder leben in Biebrich.

Was machen Sie im Nähprojekt?

Ich habe bei Frau Anja richtig nähen gelernt. In meiner Heimat hatte mir meine MutterGrundkenntnisse beigebracht. Jetzt kann ich Taschen, Kissen, Mäppchen und einfache Bekleidung nähen. Die Taschen für das Museum waren unser erster Auftrag. Ich habe etwa 70 Taschen genäht.

Wo nähen Sie?

Die Taschen haben wir manchmal im Museum genäht. Zu Hause nähe ich oft zwischen 17 Uhr und 20 Uhr oder zwischendurch, wenn ich Zeit habe (lacht) … es gibt mit vier Kindern, Haushalt und Deutschkurs immer viel zu tun.

Wie gefällt Ihnen diese Arbeit?

Die Arbeit gefällt mir sehr gut! Ich helfe auch den anderen und übersetze für sie. Im November habe ich die B1-Prüfung in Deutsch.

Was möchten Sie für die Zukunft?
Ich möchte, dass es meinen Kindern gut geht. Für mich selbst habe ich keine Wünsche.

Quelle: Heide Künanz / EVIM Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gestaltung Anja van der Horst                                                                                                   Impressum